Locational Intelligence Portal

Städte und Gemeinden stehen vor der Herausforderung, ortsbezogene Fragestellungen datenbasiert und schnell zu beantworten. Gegenwärtig fehlt es jedoch häufig an geeigneten Daten und einer entsprechender IT-Infrastruktur. Um der Idee einer „Smart City“ näher zu kommen, müssen diese Hindernisse überwunden werden. Deshalb arbeiten wir an einem integrierten Ansatz aus kleinräumigen Daten, anspruchsvollen Analysen und künstlicher Intelligenz, um Akteure im öffentlichen Sektor in die Lage zu versetzen, Entscheidungen evidenzbasiert, schnell und objektiv zu treffen. Dies alles wollen wir in einem Locational Intelligence Portal verbinden, welches automatisierte und zugleich individualisierte Datenauswertungen ermöglicht.

Vielfältige Anwendungsfälle

Unser Locational Intelligence Portal soll in der Lage sein, ein breites Spektrum an Anwendungsfällen abzudecken. Aktuelle Beispiele sind der Wärmeplan der Bundesregierung, der dezentrale Ausbau erneuerbarer Energien und die Erweiterung von Mobilitätsangeboten durch Carsharing oder E-Ladestationen.

Zur Analyse solcher Anwendungsfälle bietet unsere Plattform nicht nur das richtige Werkzeug, sondern auch die notwendigen Daten – und das flächendeckend für ganz Deutschland. Damit lassen sich sowohl die eigene Stadt detailliert untersuchen, als auch Vergleiche mit anderen Städten einfach durchführen.

Einfache Bedienbarkeit

Locational Intelligence Portal

Neben einem umfangreichen Daten- und Analyseangebot legen wir hohen Wert auf eine einfache Bedienbarkeit. Unser Locational Intelligence Portal soll von einer breiten Gruppen von Anwender:innen schnell und intuitiv bedient werden können. Damit möchten wir das enorme Potential datenbasierter Entscheidungen jedem Bereich der Stadtverwaltung zugänglich machen.

Mehr Informationen

Sie möchten weitere Informationen zu unserem Locational Intelligence Portal erhalten oder interessieren sich für den Entwicklungsstand? Wir tauschen uns gerne mit Ihnen dazu aus.